Tel: 0951-18 51 52 04 | yasmin.birk@businessknigge.net

Online-Seminar – Professionell telefonieren im Beruf

Viele Erstkontakte im Business erfolgen über das Telefon. Sie sind mit Ihrem kundenorientierten Verhalten die akustische Visitenkarte des Unternehmens.

Strahlen Sie am Telefon Freundlichkeit, Interesse und Kompetenz aus. Dann gelingen Ihnen auch die schwierigsten Telefonate. Und Sie binden Ihre Kunden mit gutem Telefonservice an sich.

Auch Telefongespräche mit Kollegen, Dienstleistern und sonstigen Geschäftskontakten führen Sie effizienter, wenn Sie sich an die richtigen Abläufe und Regeln bei jedem Telefonat halten.

Das Telefontraining ist in vier Module aufgeteilt. So können Sie sich Schritt für Schritt das nötige Wissen aneignen.

Zu jedem Modul erhalten Sie schriftliche Unterlagen.

Wenn Sie alle vier Module absolviert haben, erhalten Sie ein Zertifikat.

 

 

Modul 1: Der erste Eindruck am Telefon

Zur Einschätzung Ihres Gesprächspartners am anderen Ende der Leitung fehlt ein wichtiger Faktor: die Optik. Deshalb sind die akustischen Merkmale extrem wichtig.

Die erste Minute ist entscheidend für eine positive Gesprächsatmosphäre

In diesem Modul lernen Sie, worauf es zu Beginn eines Telefonats ankommt, um gleich einen guten Eindruck zu machen. 


Inhalte:

  • Wie Sie sich richtig melden und begrüßen
  • Die akustischen Faktoren, auf die es beim Telefonieren ankommt
  • Worauf Sie beim Weiterverbinden achten müssen
  • Anrufbeantworter – gute Ansagen und wie Sie richtig damit umgehen
  • Worauf sonst noch zu achten ist

Dauer: ca. 60 Minuten

 
   

 

 

Modul 2: Die Voraussetzungen

für ein effizientes Telefonat

Wenn Sie zielführend telefonieren möchten, brauchen Sie die grundlegenden Kenntnisse zum Ablauf eines Telefonats – von der Begrüßung bis zur Verabschiedung

Auch wollen sowohl aktive als auch passive Anrufe gut vorbereitet sein.

In diesem Modul lernen Sie die Voraussetzungen für produktive Telefonate kennen und erhalten Tipps und Checklisten dazu.

 


Inhalte:

  • Die sechs Phasen eines Telefonats
  • Erstellen eines Gesprächsleitfadens
  • Welche Informationen eine Telefonnotiz enthalten sollte
  • Wie Sie gute Voraussetzungen für ein Telefonat schaffen
  • Vorbereitung für ausgehende Telefonate
  • Vorbereitung für eingehende Telefonate

Dauer: 90 Minuten

 
   

 

 

Modul 3: Kundenorientierte Gesprächsführung

In diesem Modul lernen Sie, wie Sie in unterschiedlichen Situationen richtig reagieren und wie Sie mit der richtigen Gesprächsführung ans Ziel kommen.

Ob Sie es mit Vielrednern oder schwierigen Kunden zu tun haben, Sie können künftig souverän alle Klippen meistern.

 


Inhalte:

  • Verschiedene Gesprächstypen erkennen
  • Aktives Zuhören
  • Mit der richtigen Fragetechnik zum Ziel
  • Die Macht von positiven Formulierungen

Dauer: ca. 60 Minuten

 
   

 

Modul 4: So gehen Sie souverän

mit Reklamationen um

Ein verärgerter Kunde reklamiert telefonisch bei Ihnen. Sie bekommen den ganzen Ärger ab, obwohl andere  für den Reklamationsgrund zuständig sind. Wie geht man damit um?

Die gute Nachricht ist: ein Kunde, der reklamiert, ist meistens am Fortbestand der Geschäftsbeziehung interessiert. Er gibt Ihnen die Chance, die Sache in Ordnung zu bringen. Nun kommt es auf Ihr Geschick an, wie Sie auf die Reklamation reagieren.

Lernen Sie in diesem Modul, wie Sie mit Reklamationen richtig umgehen und aus einem verärgerten Kunden einen Stammkunden machen.

Inhalte:

  • 10 Tipps für ein erfolgreiches Beschwerdemanagement
  • Erstellen eines Gesprächsleitfadens für Reklamationen

Dauer: ca. 60 Minuten